Beim kosmetischen Micro-Needling wird die Problemhaut mit dem REVIDERM skinNeedler behandelt, der mit sehr feinen und präzisen Nadeln besetzt ist. Beim Einstechen in die oberste Hautschicht, der Epidermis, reizen sie bestimmte Rezeptoren in unserer Haut – der Haut wird dadurch suggeriert, es liege eine Verletzung vor. Um die Haut so schnell wie möglich zu "reparieren", werden daraufhin vermehrt Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure ausgeschüttet. Sie sind essenziell für die Elastizität und Festigkeit unseres Bindegewebes. In der Folge wirkt die Haut bereits nach der ersten Behandlung fester, jünger und frischer.

Ein anderer positiver Nebeneffekt der Behandlung ist die gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut, etwa für verjüngende Wirkstoffe, die tiefer in das Gewebe eindringen können. Das Zusammenspiel von Methode und hochwirksamen Rezepturen ist bei allen Behandlungen enorm wichtig.

Der REVIDERM skinNeedler ist als einziger Anbieter mit dem Vertrauenssiegel für sichere Kombinationsanwendung mit apparativer Technologie zertifiziert.

 (Pressetext Reviderm Skinneedler)

 

 

anita erasim - kosmetik fuer sie und ihn